Onleihe Kreis Recklinghausen. Caesar, Teil 4: Hadrian

Seitenbereiche:


Inhalt:

Kaiser Hadrian festigte das Römische Imperium innerhalb seiner bestehenden Grenzen. Eine rege Reisetätigkeit führte ihn über Jahre hinweg durch weite Teile des Imperiums. Die Errichtung zahlreicher Befestigungsanlagen wie dem "Hadrians Wall" waren Zeichen dieser Politik. Der Herrscher bescherte Rom ein "Goldenes Zeitalter", das jedoch nicht ganz frei von Konflikten war. Alten Quellen zufolge töteten seine Soldaten bei der brutalen Niederschlagung eines Aufstandes in Judäa mehr als eine halbe Million Juden. Trotz dieser vernichtenden Strafaktion galt Kaiser Hadrian nicht nur als großer Diplomat, sondern auch als Förderer der Künste und der Architektur.