die ONLEIHE Leipziger Raum. Rosalinda und die sprechende Orchidee

Seitenbereiche:


Inhalt:

Rosalinda ist ein quicklebendiges Mädchen mit einer besonderen Verbindung zu Mutter Natur. Immer wieder begegnet die kleine Rosalinda Pflanzen und Tieren, die ihr von ihren Nöten und Sorgen im Zusammenleben mit uns Menschen erzählen. Sie erfährt von so manchen Unbekümmertheiten und Dummheiten vieler Menschen, die das Leben von Tieren und Pflanzen bedrohen. Rosalinda erkennt, dass überall Hilfe nottut, und beginnt, voller Ideen und mit viel Energie die Aufmerksamkeit ihrer Umgebung für die bedrohlichen Missstände zu wecken, um schließlich gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern, Freundinnen und Freunden nach guten Lösungen für ein verantwortungsbewusstes Zusammenleben aller Menschen, Tiere und Pflanzen zu suchen. Denn wir sind alle Teil der Natur und es ist für unser aller Wohl und Leben sehr wichtig, die Vielfalt und Einheit der Natur zu erhalten und das Gleichgewicht in ihr nicht zu zerstören.

Autor(en) Information:

Monika Schuberth ist in Frankfurt/Main geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur startete sie ihre Karriere im Bankwesen der Main-Metropole. Mit 29 Jahren zog sie nach Holland und wechselte vom Office Management in die IT-, 2000 dann in die Tourismus-Branche.Sie lebte und arbeitete fortan in ganz Europa, im Nahen Osten und in der Karibik. Während ihrer Reisen begann sie zu schreiben, um ihre Erfahrungen im Internet zu teilen. Besonders fielen ihr die allgegenwärtige Umweltverschmutzung und die mittlerweile im Mittelpunkt stehende, weltweite Vermüllung von Ozeanen, Stränden und historischen Plätzen auf. Eines Nachts träumte sie von der kleinen Rosalinda, wachte auf und fing an niederzuschreiben, was ihr Rosalinda in ihren Träumen erzählt hatte.