die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. 1974

 

Sprachen:

 
 

Ausleihbedingungen

 
 
Ausleihen pro Nutzer 15
eBooks 21 Tage
eAudio 14 Tage
eVideo 7 Tage
eMusic 7 Tage
ePaper 1-24 h
 
 
 
 
 

Service

 
 
 
 
 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eAudio
 
 
 
 
Titel:
1974
 
 
Roman
 
Autor:
 
Sprecher:
 
Regisseur:
 
Jahr:
2006
 
Verlag:
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783981020304
 
Format:
eAudio Stream
 
Geeignet für:
Geeignet für Computer
Für E-Book Reader nicht geeignet
Dauer:
540 min
Dateigröße:
367 MB
Ausleihdauer in Tagen:
 
 

Schlagwort:

 

Inhalt:

1974 - David Peace' international gefeiertes und preis-gekröntes Sensationsdebüt erstmals als Hörbuch: Yorkshire, Freitag, 13. Dezember 1974: Edward Dunford hat seinen ersten Tag als Gerichtsreporter für Nordengland bei der Evening (er ist auch bei der morning) Post und wird auf einer Pressekonferenz gleich mit der Härte des Geschäfts konfrontiert: Die zehnjährige Clare Kemplay ist auf dem Schulweg verschwunden; ihre Eltern richten sich in einem verzweifelten Appell an die Bevölkerung. Eddie wittert die Chance auf seine erste Titelseite, auf den Durchbruch seiner Karriere - gegen seinen Kontrahenten Jack Whitehead. Dass heute die Beerdigung seines Vaters ist, kann ihn nicht davon abhalten, im Gegenteil: Aus dem Gespräch zweier Tanten schnappt er Informationen über das ungeklärte Verschwinden zweier weiterer Mädchen auf: Jeanette Garland, seit Juli 1969 vermisst in Castleford, und Susan Ridyard, seit März 1972 vermisst in Rochdale. Sofort sieht er Zusammenhänge, wo weder Reporterkollegen noch die Polizei welche sehen - oder sehen wollen und dies Eddie unmissverständlich zu verstehen geben. Dann wird Clares Leiche in einer Baugrube gefunden: zu Tode gequält und mit zwei angenähten Schwanenflügeln auf dem Rücken, und Eddie wird hineingesogen in ein Geflecht aus Korruption, Skrupellosigkeit und brutalster Gewalt, das zusammengehalten wird durch Rache und Geldgier. Doch Eddie ist besessen von seiner Suche nach der Wahrheit, für die er einige Schläge einstecken muss. [ und die] die Vorweihnachtszeit zur Höllenzeit werden lässt. Am Ende hat Edward Dunford, Gerichtsreporter für Nordengland, schließlich seine Story, dafür aber alles andere aufs Spiel gesetzt - und verloren. Er ist zum tragischen Helden, [zum Antihelden], geworden, der als Wahrheitssucher und Rächer der Geschändeten auftritt, dabei aber selbst alles Menschliche ablegen muss und zum mörderischen Exorzisten wird.
 

Autor(en) Information:

David Peace hat mit 1974 ein Buch geschaffen, das man weglegen, verdrängen und hassen möchte, aber dies nicht schafft. Stattdessen zieht es hinein in die Abgründe weiter Teile der englischen Gesellschaft der siebziger Jahre, liefert den Leser diesem Geflecht aus Machenschaften und Gewalt aus, verpasst ihm einen blutigen Kinnhaken, um ihn schließlich wie einen ausgeschlagenen Zahn einfach auszuspucken. Und der Leser selbst? Der Leser will mehr, will mitgenommen werden auf die rasante Höllenfahrt, die Eddie Dunford durchlebt und die Peace in unglaublichem Tempo und mit gnadenloser Direktheit in unverschnörkelter Sprache beschreibt. Er liefert mit 1974 einen genauen Atmosphärenbericht über die siebziger Jahre in England, über ein Klima aus Angst, Unsicherheit und Hysterie, verursacht durch den Yorkshire Ripper, einem Serienkiller, der von mindestens 1975 bis 1981 wenigstens 13 Frauen ermordet und sieben weitere lebensgefährlich verletzt hat. Bei der Jagd auf ihn leistet sich die Polizei unzählige Fehler, es kommt zu Willkür, gewaltsamen Übergriffen, falschen Verdächtigungen, zahllosen Festnahmen und Verhören, und ganz England hält schließlich vor Angst den Atem an, die Peace selbst miterlebt hat und in seinem schonungslosen Psychogramm einer Gesellschaft in Angst und Schrecken brutal gut wiederzugeben versteht. Michael Hansonis liest Peace' von der internationalen Presse gelobten und preisgekrönten Thriller. Seit 1982 ist er als Gitarrist und Sänger Mitglied diverser namhafter Bands wie Krahl Hosel, Les Immer Essen und King Candy, einer hochgelobten Gitarren-Popband, mit der er vier Alben veröffentlichte. Ab 1995 verlagert er sich auf die Schauspielerei, und Hansonis hat Engagements bei mehreren Theatern, darunter dem Kölner Horizont Theater, und wirkt in diversen TV-Produktionen mit. Dem Sänger und Schauspieler gelingt es auf eindrucksvolle Weise, die dichte Atmosphäre von 1974 in der gekürzten Hörbuchfassung lebendig werden zu lassen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(2)
 
Verfügbar:
(2)
 
Vormerker:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
sofort
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
14 Tage
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzer - Bewertung

Anzahl Bewertungen:
59
Durchschnittliche Bewertung:
3 Punkte auf einer Bewertungsskala von 1 bis 5