die Onleihe Verbund Ruhrgebiet. Bastian Sick liest "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod, Folge 3"

 

Verbundteilnehmer

 
 
 
 
 

Service

 
 
 
 
 
 
 

:userforum Onleihe

 
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 
 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Zuletzt angesehen

 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eAudio
 
 
 
 
Titel:
Bastian Sick liest "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod, Folge 3"
 
 
noch mehr Neues aus dem Irrgarten der deutschen Sprache
 
Autor:
 
Sprecher:
 
Regisseur:
 
Jahr:
2006
 
Reihe:
 
Verlag:
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783898135665
 
Format:
eAudio Stream
 
Geeignet für:
Geeignet für Computer
Für E-Book Reader nicht geeignet
Dauer:
145 min
Dateigröße:
134 MB
Ausleihdauer in Tagen:
 
 

Schlagwort:

 

Inhalt:

Die Erfolgsgeschichte von Bastian Sick geht weiter: Nach zwei Bestsellern und der sensationellen Veranstaltung "Die größte Schulstunde der Welt" vor über 15.000 Schülern folgen nun weitere Kolumnen über die Fallstricke in der deutschen Sprache. In dieser Live-Lesung entlarvt Bastian Sick aufs neue sprachliche Ungenauigkeiten, ohne dabei besserwisserisch zu wirken. Er sensibilisiert mit so viel Witz und Charme für den bewussteren Umgang mit der deutschen Sprache, daß ihm die Begeisterung seines Publikums sicher ist. Ein Hörbuch für Sick-Fans und alle, die es werden wollen.
 

Autor(en) Information:

Bastian Sick, geboren in Lübeck, studierte zunächst Geschichte und Französisch, arbeitete als Lektor und Übersetzer. 1995 ging er als Dokumentationsjournalist zum SPIEGEL, im Januar 1999 wechselte er in die Online-Redaktion. Seit Mai 2003 schreibt er wöchentlich die SPIEGEL-Kolumne "Zwiebelfisch - eine Glosse", in der er die gängigsten Sprachverstöße und Zweifelsfälle ins Visier nimmt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(2)
 
Verfügbar:
(2)
 
Vormerker:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
sofort
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
21 Tage
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzer - Bewertung

Anzahl Bewertungen:
64
Durchschnittliche Bewertung:
4 Punkte auf einer Bewertungsskala von 1 bis 5