die Onleihe Verbund Ruhrgebiet. Bastian Sick liest "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod, Folge 4"

 

Verbundteilnehmer

 
 
 
 
 

Service

 
 
 
 
 
 
 

:userforum Onleihe

 
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 
 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Zuletzt angesehen

 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eAudio
 
 
 
 
Titel:
Bastian Sick liest "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod, Folge 4"
 
 
das Allerneueste aus dem Irrgarten der deutschen Sprache
 
Autor:
 
Sprecher:
 
Regisseur:
 
Jahr:
2009
 
Reihe:
 
Verlag:
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783898138819
 
Format:
eAudio Stream
 
Geeignet für:
Geeignet für Computer
Für E-Book Reader nicht geeignet
Dauer:
160 min
Dateigröße:
147 MB
Ausleihdauer in Tagen:
 
 

Schlagwort:

 

Inhalt:

Woher hat der Maulwurf seinen Namen? Warum können Heißluftballone nicht fliegen? Und wird der Konjunktiv noch gemöchtet? Dies sind nur einige der vielen interessanten Fragen, die Bastian Sick in seinem neuen Hörbuch humorvoll beantwortet. Zwischen Kuckucken, Finken und Spechten spürt er Uhue auf und erklärt, was es mit der Bambi-Lüge auf sich hat. Man muss kein Adlerauge haben, um zu erkennen: Deutschlands beliebtester Sprach-Entertainer ist mit allen Wassern gewaschen - oder etwa mit allen Wässern? Hören Sie sich selbst ein Bild!
 

Autor(en) Information:

Bastian Sick: Geboren in Lübeck, studierte zunächst Geschichte und Französisch, arbeitete als Lektor und Übersetzer. 1995 ging er als Dokumentationsjournalist zum SPIEGEL, im Januar 1999 wechselte er in die Online-Redaktion. Seit Mai 2003 schreibt er wöchentlich die SPIEGEL-Kolumne "Zwiebelfisch - eine Glosse", in der er die gängigsten Sprachverstöße und Zweifelsfälle ins Visier nimmt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(2)
 
Verfügbar:
(2)
 
Vormerker:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
sofort
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
21 Tage
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzer - Bewertung

Anzahl Bewertungen:
84
Durchschnittliche Bewertung:
4 Punkte auf einer Bewertungsskala von 1 bis 5